Vertikalabdichtung gegen seitlich eindringende Feuchtigkeit

Die erdberührten Bereiche von Gebäuden gewinnen zunehmend an Bedeutung im Rahmen der Sanierung. Der Anspruch an die früher als Keller- und Lagerräume genutzten Flächen hat sich deutlich erhöht.

Darüber hinaus ist der erdberührte Bereich durch die anliegende Erdfeuchte dauerhaft einer Durchfeuchtung ausgesetzt. Verstärkt wird diese Wasserbelastung durch Hang- und Sickerwasser bzw durch Grund- oder Hochwasserstände.

Daher muss man bei der Abdichtung erdberührter Außenwände größte Sorgfalt walten lassen. Die Produktauswahl und der Systemaufbau der Vertikalabdichtung werden durch den Fachmann den objektspezifischen Bedingungen und Was­serbelastungsfällen angepasst.

Gegen die vertikal aufsteigende Feuchtigkeit bieten wir folgende 3 Verfahren an: